Mysql und MysqlDump Befehle

Ich habe hier mal eine kleine Übersicht der gängigsten Mysql und Mysqldump Befehle erstellt, da ich diese auch immer wieder brauche.

Datenbank erzeugen und User für diese Datenbank anlegen.

Das Passwort vom Mysql User ändern wir in dem wir mit „mysqladmin“ das alte und danach das neue Passwort eingeben.

Nun erstellen wir mit „mysqldump“ ein Backup unserer Datenbank. Wir benutzen mysqldump dafür und leiten die Ausgabe in eine Datei um.

Wenn wir ein regelmäßiges Backup unserer DB benötigen, sollten wir uns ein Bash Script schreiben und dieses dann per Cronjob täglich starten. Ich habe mal zwei Versionen meines Shell Scripts aufgezeigt. Ich gehe mal davon aus, das das Shell Script täglich gestartet wird.

Der Befehl in Zeile 5 speichert den Dump mit Tag im Dateinamen (testingdb_dump_08.sql), das bedeutet unser ältestes Backup ist 30 oder 31 Tage alt, je nachdem wieviel Tage der aktuelle Monat hat.

Der Befehl in Zeile 8 speichert den Dump mit Tag und Monat im Dateinamen (testingdb_dump_08_03.sql), das bedeutet unser ältestes Backup ist ein Jahr alt. Am 08.03. des nächsten Jahres wird diese Datei überschrieben.

Der Befehl in Zeile 11 speichert den Dump mit Tag, Monat und Jahr im Dateinamen (testingdb_dump_08_03_2018.sql), das bedeutet wir können auf jeden Tag mit dem Backup zurück springen, da die Dateien nie überschrieben werden.